News

Bücher

Hörbücher

eBooks

Auftrags-
produktionen


Hörproben

Leseproben

Achtung
unzensiert!


Lesungen

 

   
Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Links AGB Impressum & Datenschutz
   Firmenportrait
  



"Wortquelle"-Hörbücher  -  Mehr als nur "Literatur fürs


Man höre und staune!


Hörbuchverlage gibt es inzwischen wie Sand am Meer.

Und wenn man mal etwas genauer hinschaut, dann unterscheiden sich die meisten gar nicht
so sehr voneinander. Die einen verkaufen Werke auf Grundlage zeitgenössischer Literatur,
die anderen versuchen ihr Glück mit der Vertonung altbewährten Materials, manche lassen
die Autoren selbst die Stimme erheben, andere haben eine ganze Staffel mehr oder
weniger renommierter Sprecher/innen zu bieten. Von der Bibel-Lesung bis hin
zur Mundart-Dichtung - keine Marktlücke bleibt ungestopft. 


Man ist geneigt, sarkastisch zu bemerken: Und warum
dann auch noch die "Wortquelle" aus Nordhessen?!


Die Frage haben sich Ralf Möller und seine Kollegen auch ganz ernsthaft gestellt,
als sie am 1. März 2006 das Künstlerprojekt „Atelier Wortquelle“, (ein loser
Zusammenschluss von befreundeten Autoren, Musikern, Komponistin, Illustratoren,
Sprechern und Technikern aus Kassel, Südhessen und Thüringen) in der
documenta-Stadt Kassel auf bürgerliche Firmenfüße gestellt haben.


Die Antwort kam aus dem Bauch heraus:
Sehnsucht nach genreübergreifender Hörbuchkunst, die den
Rahmen üblicher Produktionen sprengt und auch Menschen
anspricht, die üblicherweise mit Literatur wenig am Hut haben
.


Die Betonung liegt eindeutig auf Kunst, was ein Höchstmaß an Kreativität und Individualität impliziert, die Produktion eingängiger Massenware allerdings ausschließt.



Ganz im Sinne der Grundidee der beteiligten Künstler steht seither die Realisierung anspruchsvoller, ungewöhnlicher Wort-Klang-Bild-Projekte im Vordergrund der Arbeit: 

  • Literarische Texte, die unter die Haut gehen, berühren, provozieren
  • Berauschende Kompositionen mit großer Klangfülle, die nicht als Hintergrundgedudel, sondern eigenständige Hörbuchkomponente zu verstehen sind
  • Fesselnde Kurzfilm-Projekte als gelungene Verschmelzung der Genres
  • Zauberhafte Kindergeschichten zum Lachen, Staunen und Grübeln
  • Irritierende Kunstinstallationen
  • Multimedia-Lesungen


In den neu ausgestatteten, technisch erweiterten Räumen des Ateliers und Tonstudios
entsteht in wechselnder Besetzung eine Vielzahl an Hörspielteilen, Hörbüchern und Clips.
Die einzelnen Komponenten (Text, Musik, Cover, Film, Lesungen etc.) eines Produktes
werden in enger Teamarbeit entwickelt und genau aufeinander abgestimmt,
so dass jeweils eine "runde Sache" entsteht.

Mastering im Tonstudio

So wurden etwa für die Figuren-Neugestaltung der Hörspielserie "Krumpelpump und Schlumperstrolch" in monatelanger Prozedur dutzende von eingereichten Vorschlägen exzellenter Illustratoren-Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet (darunter auch bemerkenswerte Nachwuchskünstler der Weimarer "Bauhaus"-Universität und der
Düsseldorfer Uni) sowie aus Österreich und der Schweiz ausgewertet und schließlich die Absolventin der Kasseler Universität, "Linnea Waldmeister", für das Team gewonnen.


 

 




Onlinebestellung
Nutzen Sie unser intuitives
Bestellformular
.
...mehr




Zahlungsweise
Haben Sie Fragen zu den
Zahlungsmethoden?
...mehr




Mehr über PayPal erfahren





Nachwuchsförderung
"Wortquelle" freut sich
über Bewerbungen junger
Hörspielsprecher/innen.

...mehr

Zum Seitenanfang

Startseite Firmenportrait Jobs Kontakt Links AGB Impressum & Datenschutz

© 2006-2018 Wortquelle Verlag Ralf Möller